Datenschutzerklärung

Saidia Pharma Services Germany GmbH

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website sowie über Ihr Interesse für unser Unternehmen und Leistungsspektrum. Saidia Pharma Services Germany GmbH (nachfolgend: „Saidia“, „wir“ oder „uns“) ist der Schutz personenbezogener Daten ein wichtiges Anliegen. Sämtliche Web-Aktivitäten erfolgen in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit.

Bitte lesen Sie diesen Hinweis, bevor Sie die Website von Saidia nutzen oder uns anderweitig Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen.

Diese Datenschutzerklärung soll Ihnen helfen, informierte Entscheidungen zu treffen, wenn Sie unsere Website nutzen. Diese Datenschutzerklärung wird kontinuierlich anhand neuer Technologien, Geschäftspraktiken und den Bedürfnissen unserer Kunden bewertet und angepasst. Indem Sie unsere Website besuchen oder uns anderweitig Ihre Daten zur Verfügung stellen (entweder in Korrespondenz, persönlich oder telefonisch), stimmen Sie den in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Praktiken zu. Nachfolgend finden Sie Informationen darüber, welche Daten wir während Ihres Besuchs auf der Homepage erfassen und wie diese genutzt werden. 

1. Verantwortliche Stelle
Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch:

Saidia Pharma Services Germany GmbH
Bei den Mühren 66a
20457 Hamburg

info@saidiapharma.com
+49 (0) 40 3750 3204
+49 (0) 40 3750 2454

Der Datenschutzbeauftragte ist unter der o.g. Kontaktdaten zu erreichen.

2. Umfang der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung dient insbesondere dazu, Informationen für unsere Website-Benutzer, Einzelne, die mit uns interagieren, und Personen, mit denen wir Geschäfte tätigen bereitzustellen. Diese Datenschutzerklärung enthält auch spezifische Informationen über spezifische Datenschutzpraktiken für bestimmte Kategorien von Betroffenen, z.B. für Personen, die von Saidia für eine Beschäftigung in Betracht gezogen werden können (“Bewerber“ oder „Kandidaten“), oder für Kunden. 

3. Welche Daten werden verarbeitet?

Wir können die folgenden personenbezogenen Daten über Sie verarbeiten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

a) Beim Besuch der Website


Die Website verwendet Informationen, die durch Cookies und andere Tracking-Technologien gesammelt wurden und speichert diese temporär als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert: Besuchte Website; Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes; Menge der gesendeten Daten in Byte; Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten; Browsertyp und -version; Browser-Plug-in-Typen und -Versionen verwendetes Betriebssystem und verwendete IP-Adresse.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter unserer Cookie-Erklärung (https://saidiapharma.com/cookie-erklaerung/)

b) Bei der Nutzung unseres Kontaktformulares

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail- Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. 

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht.

c) Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen

Persönliche Informationen, die Sie uns z. B. durch Kontaktanfragen zur Verfügung stellen, können Ihren Namen, Ihre Adresse oder andere Kontaktdaten enthalten.

4. Erlangung von personenbezogenen Daten

In den meisten Fällen sammelt Saidia personenbezogene Daten direkt von Ihnen: 

  • Saidia kann Informationen von Ihrem Computer oder anderen Geräten, die Sie beim Besuch der Saidia-Website verwenden, sammeln, wie z.B. Internetprotokoll (IP), Domainname, Internet Service Provider (ISP), Informationen über Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage und andere Informationen, die von Tracking-Technologien bereitgestellt werden. Bitte beachten Sie hier unsere Cookie-Erklärung (https://saidiapharma.com/cookie-erklaerung/).

5. Nutzung der Informationen, die wir von Ihnen erhalten

Wir nutzen die über Sie erfassten Daten auf folgende Weise:

Daten, die wir in aggregierter Form anlässlich Ihres Website-Besuchs automatisiert erfassen, nutzen wir

  • zur Verwaltung unserer Website und für interne Vorgänge, einschließlich Trouble Shooting, Datenanalyse, Tests, zu Forschungs-, statistischen und Umfragezwecken;
  • zur Verbesserung unserer Website und um sicherzustellen, dass Inhalte auf die für Sie und für Ihren Computer effektivste Weise dargestellt werden;
  • damit Sie, sofern Sie sich dafür entscheiden, an interaktiven Funktionen unseres Leistungsangebots teilnehmen können; und
  • als Teil unserer Bemühungen, damit unsere Website sicher bleibt.

Diese Daten lassen keinen Rückschluss auf Ihre Identität zu. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

Daten, die wir über Cookies erheben, verwenden wir wie folgt: 

Wir verwenden Software-Tools, wie z. B. Webserver-Logs, um Informationen über die Internetaktivitäten unserer Website-Nutzer zu erheben, um unsere Website kontinuierlich zu verbessern und um unseren Kunden besser gerecht werden zu können. Diese Informationen helfen uns dabei, unsere Internetseiten auf die benutzerfreundlichste Weise zu gestalten und aufzubauen und um unsere Website kontinuierlich zu verbessern und unseren Kunden und zukünftigen Kunden besser gerecht werden zu können. Weitere Informationen über unsere Richtlinie zum Umgang mit Cookies, die Bestandteil dieser Datenschutzerklärung ist, finden Sie hier (https://saidiapharma.com/cookie-erklaerung/).

Webserver-Logs erlauben es uns, zu zählen, wie viele Personen unsere Website besuchen und die Besucherkapazität unserer Website auszuwerten. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

Informationen, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen, nutzen wir je nach Anlass und Zweck Ihrer Kontaktaufnahme auf folgende Weise:

  • um Ihnen unsere Website und Inhalte, die Sie unserer Meinung nach interessieren könnten, zur Verfügung stellen zu können;
  • um Ihnen von Ihnen angeforderte Leistungen zur Verfügung zu stellen und um auf Anfragen zu antworten, die Sie uns durch unsere Website zukommen lassen;
  • um Sie über Änderungen unseres Leistungsangebots zu informieren; und
  • um sicherzustellen, dass die Inhalte unserer Website Ihnen auf die für Sie und für Ihr Gerät effektivste Art dargestellt werden.

Ihre Daten werden jeweils nur in dem Umfang verwendet, wie es für den Anlass und Zweck Ihrer Kontaktaufnahme erforderlich ist. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO auf Grundlage der Vertragsanbahnung. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.

Des Weiteren können wir Ihre Daten verarbeiten, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen. Dazu gehört unter anderem die Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten an Aufsichts- oder Strafverfolgungsbehörden im Zusammenhang mit Anfragen, Verfahren oder Untersuchungen, einschließlich Übermittlung an Drittländer, aus Gründen der Transparenz oder der Patientensicherheit. Wenn es möglich ist, benachrichtigen wir Sie, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten offenlegen. Grundlage der Verarbeitung ist die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen oder Wahrung öffentlicher Interessen.

6. Speicherung von Daten
Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie es die / den Verarbeitungszweck für den/ die sie erhoben wurden und jeden anderen zulässigen verknüpften Zweck erforderlich ist. Wenn Informationen für zwei Zwecke verwendet werden, behalten wir sie bis zu dem Zeitpunkt, zu dem der letzte Zeitraum abgelaufen ist, jedoch werden wir die Verarbeitung für den Zweck mit einem kürzeren Zeitraum beenden. Unsere Aufbewahrungsfristen richten sich nach den geschäftlichen Anforderungen und Ihre nicht mehr benötigten Informationen werden entweder irreversibel anonymisiert oder sicher vernichtet. Lediglich in wenigen Ausnahmenfällen können Ihre Daten auch darüber hinaus gespeichert werden, wenn z.B. die Speicherung im Zusammenhang mit der Durchsetzung und Abwehr von Rechtsansprüchen zugunsten von Saidia erforderlich ist.

7. Weitergabe von Daten
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • ür den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

8. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortfuhren dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden. 

Um Ihre Rechte geltend zu machen, genügt eine E-Mail an info@saidiapharma.com.

Ihre Ausübung der oben genannten Rechte unterliegt bestimmten Ausnahmen um das öffentliche Interesse und unsere eigenen legitimen Interessen zu schützen. Daher werden wir, wenn Sie sich dafür entscheiden, eines dieser Rechte auszuüben, Ihren Anspruch nach Bestätigung Ihrer Identität prüfen. Nach Erhalt der Anfrage antworten wir innerhalb eines Kalendermonats, es sei denn, es gibt triftige Gründe für eine Verlängerung der Antwortzeit, wie Ihre Identitätsbestätigung, Anforderung zusätzlicher Informationen oder Einschränkung / Spezifizierung Ihrer Anfrage, falls diese zu allgemein oder komplex ist. Saidia kann einer Anfrage möglicherweise nicht nachkommen, wenn personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften sowie den Verpflichtungen und Praktiken von Saidia zur Aufbewahrung von Aufzeichnungen vernichtet, gelöscht oder anonymisiert wurden. Falls wir einer Anfrage in Bezug auf personenbezogene Daten nicht nachkommen können, sind wir bemüht, Ihnen eine Erklärung zu geben, vorbehaltlich gesetzlicher Einschränkungen. 

9. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO, sog. „eingeschränktes Widerspruchsrecht“), müssen Sie für den Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. 

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@saidiapharma.com

10. Umgang mit personenbezogenen Daten des Bewerbers

Wir verarbeiten Informationen zur Identifizierung von Bewerbern, zur Beurteilung von Bewerbungen und für andere Personalprozesse, die für die Bewertung und Prüfung von Bewerbungen erforderlich sind. Die verarbeiteten personenbezogenen Daten können Informationen wie Ihre Berufsbezeichnung, Bildungsinformationen, berufliche Qualifikationen, Berufserfahrung, Veröffentlichungen und wissenschaftliche Aktivitäten, berufliche Netzwerke, Programme und Aktivitäten, an denen Sie teilgenommen haben, umfassen.

Im Verlauf des Bewerbungsverfahrens kann Saidia weitere personenbezogene Daten verarbeiten, wie z.B. die von der Regierung erteilte Identifikationsnummer, den Steuerstatus, die Bankverbindung, Angaben zu allen bekannten Bedürfnissen bezüglich Behinderung und Zugänglichkeit am Arbeitsplatz, Hintergrundinformationen, Reisekosten und Ausgaben, Leistungsmanagement, Notfallkontaktdaten, Entschädigung, Arbeitszeiten, Urlaub und Informationen zu den Leistungen.

11. Datensicherheit

Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen nutzen die Websitebetreiber eine SSL- Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix “https://“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers. Sämtliche Daten, welche Sie an diese Website übermitteln, können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden. Unverschlüsselte Seite sind durch „http://“ gekennzeichnet.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

12. Version

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben zu aktualisieren. Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung werden auf unserer Website veröffentlicht. Änderungen gelten ab ihrer Publikation auf unserer Website. Wir werden jedoch zu jeder Zeit Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit derjenigen Fassung der Datenschutzerklärung behandeln, die zum Zeitpunkt der Erhebung dieser Informationen in Kraft war. Wir beabsichtigen Änderungen an unserer Datenschutzerklärung auf dieser Seite bekannt zu geben, sodass Sie umfassend darüber informiert sind, welche Arten von personenbezogenen Daten wir sammeln, wie wir sie verarbeiten und unter welchen Umständen sie weitergegeben werden können. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Seite regelmäßig zu besuchen, um sich über gegebenenfalls erfolgte Aktualisierungen zu informieren. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt im Januar 2022 aktualisiert.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.